Menü

Zu Gast in Kaiserstuhl

Kaiserstuhl ungeschminkte Schönheit und kleinste Gemeinde des Kanton Aargau

Die idyllische kleine Stadt liegt direkt am Rhein. Auf nur 32 ha Gemeindefläche präsentiert sich Kaiserstuhl seinen Besuchern als intakte mittelalterliche Gesamtanlage.

Das kompakt gebaute, unter Denkmalschutz stehende Städtchen weist die Form eines spitzwinkligen Dreiecks auf. Das heutige Wahrzeichen Kaiserstuhls, der Obere Turm (oft fälschlicherweise als Römerturm bezeichnet) wurde Mitte des 13. Jahrhunderts erbaut und ist als südlicher Eckpfeiler der Stadtbefestigung konzipiert. Er überragt das Städtchen und ist der einzige erhaltene Teil der alten Befestigungsanlagen.

Das Städtchen ist der südliche Brückenkopf einer mutmasslich schon zur Zeit der Römer bestehenden Brücke über den Fluss. Am nördlichen Ufer (auf deutschem Gebiet) steht das Schloss Rötteln, der frühere Sitz des Obervogts.

Bilderalbum Kaiserstuhl

Klicken Sie auf die Bilder um sie gross betrachten zu können.