Menü

Regionale Veranstaltungen

Die Ostschweizer Region bietet viele interessante Veranstaltungen, Märkte oder sonstige Unterhaltungen für jeden Geschmack.
Melden Sie uns die Termine, Orte und Name der Veranstaltung, wir werden sie GRATIS veröffentlichen!

Termin melden: hier klicken


Vogelschau-Fahrt ab Kreuzlingen / Konstanz

26.06.2018, 09:00 Uhr, – (Event)

© urh.ch

Beobachten Sie zu Erläuterungen eines Naturkenners des NABU-Naturschutzzentrums die Vogelwelt des Wollmatinger Rieds durch ein Fernglas. Wussten Sie, dass über 3000 Schwäne hier verweilen? Erfahren Sie alles über die Natur- und Kulturlandschaft des Bodensees und die heimischen Vogelarten. Da haben Sie was zu erzählen.

Fahrplan:
09.00 Uhr Kreuzlingen ab
09.12 Uhr Konstanz ab
10.06 Uhr Reichenau an, Ende der Führung, Weiterfahrt je nach Fahrschein

Informationen zur Weiterfahrt finden Sie auf unserem Fahrplan.

Inbegriffen:
- Ausführungen zur Vogelwelt am Wollmatinger Ried
- Leih-Ferngläser von Nikon

Altersbeschränkung:
Es gibt keine Altersbeschränkung.

Rollstuhlplätze:
Rollstuhlplätze werden ausschliesslich über den Veranstalter unter der +41 52 634 08 88 verkauft.

Hinweis:
- Vorausbuchungsfrist mindestens eine Woche, spätere Buchungen auf Anfrage
- Die Vogelschau-Fahrt findet auch bei Regen statt. Sie sitzen unter einem schützenden Segeldach.
- Die Führung findet auf der Strecke Kreuzlingen/Konstanz - Reichenau statt, anschliessend kann je nach Fahrschein weitergefahren werden
- Gastronomie an Bord

Adresse:
Hafen
Seestrasse 47
8280 Kreuzlingen

oder

Hafen
Hafenstraße 6
DE-78462 Konstanz

Weitere Informationen:
www.urh.ch


Business Apéro von Agro Marketing Thurgau am 12. Juni 2018 im KORN.HAUS

13.06.2018 bis 24.06.2018, – (Veranstaltung)

Arenenberg-Ausflug PLUS

16.06.2018, 10:00 Uhr, – (Event)

© urh.ch

Entdecken Sie Neues! Die Arenenberg-Pauschale für Individualreisende ist der ideale Tagesausflug: gesellige Weinwanderung, lebendige Geschichte, währschafter Imbiss und erholsame Schifffahrt – das Richtige für jeden Geschmack.

Programm vor Ort:
10.15 Uhr Beginn der Rebberg-Wanderung an der Landestelle Mannenbach
11.45 Uhr Ende der Rebberg-Wanderung, Imbiss im BBZ Arenenberg
ab ca. 13.00 Uhr individueller Besuch des Napoleonmuseums

Informationen zu An- und Abreisemöglichkeiten finden Sie auf unserem Fahrplan.

Inbegriffen:
- Wein und Geschichte am Arenenberg: geführte Rebberg-Wanderung inkl. Degustation von 3 Weinen (ca. 90 min.)
- Eintritt und individueller Besuch des Napoleonmuseums
- einfacher Imbiss im BBZ Arenenberg, exkl. Getränke

Altersbeschränkung:
Es gibt keine Altersbeschränkung.

Rollstuhlplätze:
Rollstuhlplätze werden ausschliesslich über den Veranstalter unter der +41 52 634 08 88 verkauft.

Hinweis:
- Vorausbuchungsfrist mindestens eine Woche, spätere Buchungen auf Anfrage
- Die Rebberg-Wanderung findet auch bei Regen statt. Dem Wetter angepasste Kleidung tragen.
- Die Wegbeschreibung von der Landestelle Mannenbach zum Schloss Arenenberg finden Sie hier.
- Vor und nach dem Ausflug sind Anschlussverbindungen mit dem Kursschiff gewährleistet, siehe Fahrplan-Tipps.
- Gastronomie an Bord

Adresse Napoleonmuseum:
Schloss und Park Arenenberg
CH-8268 Salenstein

Weitere Informationen:
www.urh.ch


Hier könnte Ihre Veranstaltung stehen!

01.01.2018 bis 31.12.2018, – (Veranstaltung)

Melden sie sich bei uns...

es ist Gratis!

Carl Roesch - Am Puls der Moderne

04.05.2018 bis 24.06.2018, Im Kultursaal Bärenhof, Obergasse 3, 8353 Elgg – (Ausstellung)

Carl Roesch, Selbstinszenierung als Maler, um 1900

Öffnungszeiten:
Sa + So von 10:00 – 17:00 Uhr

Geschlossen:
Sa, 26. Mai 2018 - So, 10. Juni 2018  Heuferien

Öffentliche Führungen:
12. Mai um 11:00 Uhr
12. Mai um 14:00 Uhr
Führungen mit Tildy Hanhart, Kunsthistorikerin Zürich
Information: info@cuendetkunst.ch

Carl Roesch (1884-1979) war ein weit über den Thurgau hinaus bekannter Künstler, der zeitlebens in Diessenhofen lebte und arbeitete.

Er suchte in seiner Kunst bewusst nach kulturellen Wurzeln und dem Typischen seiner Heimat. Dabei setzte er Traditionelles in Verbindung zu modernen Zeitströmungen und schuf auf diese Weise sehr individuelle und charakteristische Kunstwerke, die auch spätere Künstlergenerationen nachhaltig beeinflussten.

Die Ausstellung zeigt an drei Hauptthemen wichtige Stationen des Künstlers. Angefangen vom Frühwerk, das vom Jugendstil geprägt ist, über gegenständliche Darstellungen von Natur und Landschaft mündet seine Kunst schliesslich in eine abstrakte Bildauffassung. Zwischen modernen Kompositionen und ländlichen Sujets fokussiert die Ausstellung jenen Spannungsraum, in dem sich Carl Roesch mit seinem künstlerischen Werk bewegte. Das lokale Kolorit, die Lebensweise der Bauern, die Ostschweizer Landschaft waren Gegenstand seines Schaffens auch in seinen abstrakten Kompositionen.